> Zurück

Thunerseecup vom 17. Oktober 2015 in Uetendorf BE

Muscas Guendalina 21.10.2015

Thunerseecup vom 17. Oktober 2015 in Uetendorf BE

 

3 Final- und 1 Halbfinalplatzierung

Der Herbstsaisonstart ist den 6 Turnierpaaren zum grossen Teil gelungen.

An ihrem letzten gemeinsamen Turnier in der Kategorie Beginners gelang Laura Battilana, Chur, und Eemèl Bahnsen, Trimmis, mit einer ausgezeichneten Vorrunde, die sie wegen der ungeraden Teilnehmerzahl alleine absolvieren mussten, die Finalqualifikation. Sie belegten in der Endabrechnung den guten aber auch undankbaren 4. Platz. Ihre Teamkolleginnen Sarina Fäh und Ariane Oettli, beide Amden, verpassten die Finalqualifikation auf Platz 7 knapp.

Eine tolle Leistung gelang dem neuen Junioren B Paar Sarina Jenal, Chur, und Quirin Bahnsen, Trimmis. In der ersten Vorrunde qualifizierten sie sich auf Platz 6 direkt für das Halbfinal. Sie wussten sich auch im Halbfinal gut in Szene zu setzen und verpassten die Finalqualifikation auf Rang 7 knapp.Nach einer nur 6-wöchigen Vorbereitungsphase eine Glanzleistung!

In der Kategorie Junioren A mit Akrobatik erreichten Leana Jenal und Fabio Christoffel, beide Chur, aus der Vorrunde mit Platz 6 ebenfalls eine Finalqualifikation. Im Final lief es ihnen sogar eine Spur besser wie in der Vorrunde, und sie vermochten sich auf Rang 5 zu steigern. Ihren Teamkollegen Andrina Amos und Sandro Reich, beide Chur, gelang wohl die beste Runde in diesem Jahr. Da das Junioren A Feld immer noch sehr stark ist, belegten sie nur den 8. Platz. 

Nach einer langen Verletzungspause starteten Birgit Parpan, Domat/Ems, und Jenoe Marranchelli, Summaprada, in der zweithöchsten Kategorie mit Akrobatik. Nach einer turbulenten Akrobatikrunde waren sie mit Platz drei aber zufrieden.